SLS Elite

C-7 Evil Twin

C-7 Evil Twin

C-7 Evil Twin

Der böse Zwilling der SLS Elite C-7 kommt in Satin Black und mit Roman-Noumeral-Inlays daher, verfügt sonst aber über die gleichen hochwertigen Features seines Geschwisterchens: Alle Instrumente haben einen durchgehenden Hals aus Ahorn mit Padouk und Walnuss-Streifen, verstärkt durch Karbonfiberstäbe.
Schecter verwendet hier erstmals die Fishman Fluence Modern Humbucker mit Alnico-Magneten am Hals-Pickup und Keramik-Magneten am Bridge-Pickup. Diese Pickups sorgen dank der verschiedenen Voicings für ein extrem vielseitiges Spektrum an Sounds, ganz frei von Störgeräuschen.

Colors

Specs | C-7 Evil Twin

  • Korpus: Sumpfesche, String-Thru
  • Hals: durchgehender Ahorn / Walnus / Padauk Hals mit Karbonverstärkung
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Mensur: 26.5" / 673mm
  • Halsprofil: Ultra Thin C
  • Sattelbreite: 48mm
  • Bünde: 24 X-Jumbo Edelstahl
  • Bridge-Pickup: Fishman Fluence Modern Humbucker mit Keramik-Magnet
  • Hals-Pickup: Fishman Fluence Modern Humbucker mit Alnico-Magnet
  • Controls: Volume (Push-Pull) / Tone (Push-Pull) / 3-Wege Schalter
  • Bridge: Hipshot Hardtail, String-Thru
  • Mechaniken: Schecter Locking
  • Hardware: Schwarz

Über Schecter

Die Entwicklung der Firma Schecter führt vom Hardwarehersteller über speziell angefertigte Gitarren zu einem der größten Gitarrenhersteller weltweit. Seit 30 Jahren ist Schecter Guitar Research am Markt aktiv und setzt voll auf Innovation, Qualität und gute Materialien zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und ist dadurch mit den aktuellen Modellen stets am Puls der Zeit. Namenhafte Artists wie Nick Johnston, Keith Merrow, Disturbed, Avenged Sevenfold, The Cure und Papa Roach wissen dies zu schätzen und sind überzeugte Schecter-Spieler.

Schecter Guitar Reasearch - Sun Valley, California, U.S.A. Copyright © 2020. All rights reserved.